Claudia Bode im Kunstschaufenster Horgenzell

In unserem Kunstschaufenster im Salon Chris in 88263 Horgenzell, Am Tobel 4, stellt im Monat April die in Wolfegg lebende Künstlerin Claudia Bode aus.

Sie zeigt ihr Werk „Solar“, das sie während des Schaffensprozesses an flüssige Sonne erinnerte.
Sie arbeitete im Flowtismus, einer Fließtechnik mit Acrylfarben.

Das Kunstwerk ist zu den Öffnungszeiten des Salons zu bewundern und wer interessiert ist, natürlich auch zu erwerben.
Ihr seid neugierig und wollt von Claudia mehr wissen? So nehmt unkompliziert mit ihr Kontakt auf. Claudia freut sich, mit Euch im Gespräch zu sein.

… und hier ein paar Impressionen ihres fantastischen Werkes:

 

Text: Petra Kolossa
Bilder: Claudia Bode, Greta Floor

Advertisements

BUTTAFLY im fx-Kunstschaufenster Horgenzell

Die Friedrichshafener Vanessa Brünsing , die unter ihrem Künstlernamen „BUTTAFLY“ arbeitet, stellt im September ihr „Red Oracle“ im Salon Chris, unserem Kunstschaufenster in Horgenzell, aus.

„Wie sehen wir unsere Welt? Unsere Augen verraten uns so viele Emotionen“, so Vanessa. Daher habe sie die Weltkugel direkt in die Iris eingesetzt, um den Blick aber auch die Emotionen direkt auf unsere Welt zu richten.

Dieses Kunstwerk ist eines von insgesamt drei „Oracle“. In jedem hat die Künstlerin einen anderen Kontinent in der Iris platziert. „So ergeben alle drei Augen die gesamte Weltkugel“, erklärt Vanessa.

 

Das „Red Oracle“ von BUTTAFLY ist bis Ende September im Salon Chris zu bestaunen.

Ihr habt Interesse an dem ausgestellten Kunstwerk, so sprecht bitte direkt im Salon die Mitarbeiter/innen an oder nehmt Kontakt mit BUTTAFLY auf. Auf ihrer Webseite erhaltet ihr viele weitere Informationen zu ihrer Arbeit.

… und schaut auch mal hier vorbei: www.fx-kunst-ravensburg.de

Text: Petra Kolossa
Bilder: Petra Kolossa

 

 

Giovy im fx-Kunstschaufenster Horgenzell

„JOY“ so heißt das aktuelle Bild, das Giovy im Salon Chris – unserem Kunstschaufenster in Horgenzell präsentiert.

In ihrem Werk zeigt Giovy die vielfältigen Facetten des Lebens. „Wenn wir auch grau sind, die Welt um uns herum ist voller Farben und jede gibt uns etwas zurück“, so Giovy.
Rot stünde für die Liebe, das Schwarz für einen schlechten Tag, zum Beispiel.

… und wenn man weiß, dass für dieses Bild ihre Tochter Pate stand, schließt man dieses umso mehr ins Herz.

Zu sehen ist dieses Kunstwerk bis zum 31. August 2017 im Salon Chris.

Und hier noch die Öffnungszeiten und eine Wegbeschreibung. Schaut doch einfach mal vorbei, wenn Ihr in der Nähe seid.

Ihr seid an Giovys Arbeiten interessiert, oder wollt mehr über sie Erfahren? So nehmt ganz unkompliziert zu Ihr Kontakt auf.

Mehr über unsere fx-Künstlergruppe: http://www.fx-kunst-ravensburg.de

Text: Petra Kolossa
Bilder: Holger Wagner